Vereinsgeschichte
1963 Das Jodelchörli Wildkirchli wurde im Jahre 1963 von 16 Männern gegründet. Herr Lehrer Thoma aus Brülisau wurde als Dirigent angefragt. Als Probelokal wurde das Restaurant Taube an der Hirschengasse bestimmt.
1965 Herr Lehrer Thoma zog aus Appenzell weg. Nach kurzer Übergangszeit mit Lehrer Edi Keller aus Meistersrüte, stellte sich Lehrer Hans Zihlmann zur Verfügung. Als Probelokal diente zukünftig das Schulzimmer des Dirigenten.
1966 - Gründungskonzert am 30. Januar
- Fernsehauftritt bei Wysel Gyr
- Beitritt zum Eidgenössischen Jodlerverband
1968 - Auftritt in Stuttgart
- Gönner ermöglichen die Anschaffung eines neuen Senntumgeschells
1974 Plattenaufnahme in Küsnacht am 9. Februar: Appezöller Jodler
1980 Nach erfolgter Anfrage, das NOSJV 1982 in Appenzell durchzuführen, wird an der Delegiertenversammlung Appenzell das Fest zugesprochen.
1982 - Jodlerfest in Appenzell
- Nach langjähriger erfolgreicher Tätigkeit tritt Dirigent Hans Zihlmann zurück. Peter Oggier wird sein Nachfolger.
1984/85 Nachdem Bruno Mock den Chor ca. ein Jahr dirigiert hat, übernimmt dieses Amt erneut Hans Zihlmann.
1995-97 - Aufnahmen für den neuen Tonträger Jodelchörli Wildkirchli
- 1997 darf der langjährige Dirigent Hans Zihlmann seinen 70. Geburtstag feiern; er wird zum Ehrendirigenten ernannt.
2000 Nachfolger von Ehrendirigent Hans Zihlmann wird Andreas Mollet.